Was denken Sie? Was sind Ihre Erfahrungen?

Dr. Ragg meint: "Die Schweiz ist kein Land für Risiko und Experimente. Die Schweizer wollen eigentlich immer das Beste, das Sicherste, das Zuverlässigste. Nun kommt eine Venentherapie, die noch moderner ist als das, was die Amerikaner bieten können – und die Patentgrundlagen wurde in der Schweiz entwickelt! Das müssen sowohl Patienten als auch Fachkollegen erst langsam kennenlernen und sich überzeugen."

Die modernen Methoden können heute insbesondere Patienten helfen, die spezielle Ansprüche an ihre Lebensqualität haben. Sie können zum Beispiel nach einer Stunde Therapie sofort wieder beschwerdefrei zu Arbeit, Sport oder Bühne zurückzukehren – und das mit gelöstem Venenproblem. Das brauchen die Menschen, natürlich nicht nur in der Schweiz. Von vielen Versicherungen gibt es mittlerweile Kostenübernahmen.

« zurück